„Schädel-Kreuzbein-Therapie“

Grundlage der Kranio-Sakralen Therapie ist die rhythmische, wellenartige Bewegung des Liquors (Gehirn-Rückenmarks-

Flüssigkeit). Diese zirkuliert im Gehirn und im Rückenmark und somit zwischen Schädel und Kreuzbein. Diese rhytmische

Wellenbewegung kann überall am Körper ertastet werden. Ist der Liquorfluss, z.B. durch Blockaden zwischen den einzelnen

Schädelknochen untereinander, der Wirbel oder des Kreuzbeins negativ beeinflusst, kann dies Auswirkungen auf Organe

und/oder den Bewegungsapparat haben, aber auch andersherum kommt es zu einer Beeinflussung des Liquorflusses

durch Blockaden in der Körperperipherie.

In der Osteopathie wird davon ausgegangen, dass auch die Schädelknochen untereinander beweglich sind, wenn auch das Ausmaß dieser Bewegung relativ gering ist. Auch hier kann es zu Bewegungseinschränkungen (Blockaden) kommen, welche den Liquorfluss negativ beeinflussen können. Bei der Kranio-Sakralen Therapie wird u.a. die Beweglichkeit der Schädelknochen untereinander getestet und ggf. behandelt. Diese Behandlung erfolgt mit minimalen, sanften Techniken. Die Pferde entspannen dabei sichtlich. Angezeigt ist die Kranio-Sakrale Therapie z.B. wenn während der osteotherapeutischen Behandlung das Kreuzbein, die oberen Kopfgelenke oder Wirbel blockiert waren.

Yvonne Oppert

Tierärztliche Praxis für Pferdeosteopathie

Wiesenweg 4c 14612 Falkensee 0172/385 14 23 inf0(at)pferdeosteopathie-falkensee.de http://www.pferdeosteopathie-falkensee.de

Ihr Pferd in guten Händen…

Durch mein Studium der Veterinärmedizin, die zweijährige Ausbildung zur

Pferdeosteotherapeutin am Deutschen Institut für Pferdeosteopathie (DIPO), sowie

diverse Fortbildungen verfüge ich über fundierte und detailierte Kenntnisse und kann

Ihrem Pferd eine qualifizierte Behandlung bieten.

Ich freue mich, Sie und Ihr Pferd im Rahmen einer osteotherapeutischen Behandlung kennen zu lernen, um bei kleineren oder auch etwas größeren Problemen helfen zu können.
Interessant: Findet man während der osteotherapeutischen Behandlung Läsionen im Kreuz-Darmbein-Gelenk, findet man meistens auch Läsionen in den oberen Kopfgelenken (Okziput/Atlas/Axis) und umgekehrt. Dies ist bedingt durch die Anheftung der Harten Hirnhaut (Dura mater) in beiden Bereichen.
Impressum Impressum
Datenschutz Datenschutz

„Schädel-Kreuzbein-Therapie“

Grundlage der Kranio-Sakralen Therapie ist die rhythmische,

wellenartige Bewegung des Liquors (Gehirn-Rückenmarks-

Flüssigkeit). Diese zirkuliert im Gehirn und im Rückenmark und somit

zwischen Schädel und Kreuzbein. Diese rhytmische Wellenbewegung

kann überall am Körper ertastet werden. Ist der Liquorfluss, z.B. durch

Blockaden zwischen den einzelnen Schädelknochen untereinander,

der Wirbel oder des Kreuzbeins negativ beeinflusst, kann dies

Auswirkungen auf Organe und/oder den Bewegungsapparat haben,

aber auch andersherum kommt es zu einer Beeinflussung des

Liquorflusses durch Blockaden in der Körperperipherie.

In der Osteopathie wird davon ausgegangen, dass auch die Schädelknochen untereinander beweglich sind, wenn auch das Ausmaß dieser Bewegung relativ gering ist. Auch hier kann es zu Bewegungseinschränkungen (Blockaden) kommen, welche den Liquorfluss negativ beeinflussen können. Bei der Kranio-Sakralen Therapie wird u.a. die Beweglichkeit der Schädelknochen untereinander getestet und ggf. behandelt. Diese Behandlung erfolgt mit minimalen, sanften Techniken. Die Pferde entspannen dabei sichtlich. Angezeigt ist die Kranio-Sakrale Therapie z.B. wenn während der osteotherapeutischen Behandlung das Kreuzbein, die oberen Kopfgelenke oder Wirbel blockiert waren.

Yvonne Oppert

Tierärztliche Praxis für Pferdeosteopathie

Wiesenweg 4c 14612 Falkensee 0172/385 14 23 inf0(at)pferdeosteopathie-falkensee.de http://www.pferdeosteopathie-falkensee.de

Ihr Pferd in guten Händen…

Durch mein Studium der Veterinärmedizin, die zweijährige Ausbildung

zur Pferdeosteotherapeutin am Deutschen Institut für Pferdeosteopathie

(DIPO), sowie diverse Fortbildungen verfüge ich über fundierte und

detailierte Kenntnisse und kann Ihrem Pferd eine qualifizierte

Behandlung bieten.

Ich freue mich, Sie und Ihr Pferd im Rahmen einer osteotherapeutischen Behandlung kennen zu lernen, um bei kleineren oder auch etwas größeren Problemen helfen zu können.
Impressum Impressum

Kranio-Sakrale Therapie

Interessant: Findet man während der osteotherapeutischen Behandlung Läsionen im Kreuz-Darmbein-Gelenk, findet man meistens auch Läsionen in den oberen Kopfgelenken (Okziput/Atlas/Axis). Dies ist bedingt durch die Anheftung der Harten Hirnhaut (Dura mater) in beiden Bereichen.
Zurück zur Leistungsübersicht Zurück zur Leistungsübersicht Datenschutz Datenschutz